Postpakete

Ready to send - komplexe Postpaket-Logistik

 

ANFORDERUNG
Es galt, Postpakete verschiedenster Formate und Gewichte (0.8 kg bis 30 kg) mit der exakt richtigen Bandspannung 1x oder 2x zu banderolieren und in einem definierten Mindestabstand auszuschleusen. Dabei musste das Einschiebehandling hinsichtlich der Fuktion "banderolieren/nicht banderolieren" steuerbar sein, weil deckellose Boxen für kundeninterne Zwecke genutzt und somit nicht verschlossen werden dürfen. Die Etiketteninformation muss unproblematisch eingelesen werden können, damit die automatische Sortierung der Post in jedem Fall gewährleistet ist.

DIE LÖSUNG
Via Zurführband werden die Pakete auf das Förderband der US-2000 CL-DMS transportiert. Der integrierte Servo-Eckschieber mit Digital-Messsystem steuert dabei den entscheidenden Vorgang.

  • "Banderolieren ja/nein" wird über die Messung der Paketlänge definiert
  • "1 Banderole oder 2 Banderolen"
  • "Bandspannung tief / mittel / hoch", was über die Messung der Pakethöhe definiert wird

Nach der Banderolierung schleust der "Pusher" die Pakete einzeln in die Folgeanlage in einem definierten Mindestabstand aus.

Video

 

 

 

IHR NUTZEN

 

  • Mit nur einer Banderolieranlage anstelle von drei Umreifungsmaschinen können sämtliche Anforderungen des Kunden und der Post erfüllt werden.
  • Mit der US-2000 CL-DMS können alle Paketgrössen automatisch verarbeitet werden.
  • Die Logistik beim Kunden wird automatisiert und wesentlich vereinfacht.
  • Der geforderte hohe Verarbeitungstakt kann problemlos erreicht werden.
  • Die Banderolierung mittels transparenter Bandfolie gewährleistet, dass die Etiketteninformationen jederzeit eingelesen werden können.

 

 

 

      VERWENDETE MASCHINE       US-2000 CL-DMS

 

 

 

      VERWENDETES MATERIAL

      BANDEROLIERFOLIE